Fenster im Advent

In der Zeit vom 1. Dezember bis Heiligabend öffnet sich jeden Abend um 18.00 Uhr in einem anderen Haus ein adventlich geschmücktes Fenster und lädt Menschen zum Treffen, gemeinsamen Warten und Vorbereiten auf Weihnachten ein. 

Dazu wird von einem Liedzettel ein Adventslied gesungen, eine Geschichte vorgelesen und anschließend ein warmes Getränk (Tee, Kakao oder Glühwein) gereicht.

Die Besucher bringen ihre Tasse selbst mit.

 

Das erste geschmückte Fenster öffnet wie in jedem Jahr die Bücherei Trippstadt, diesmal an der Hütte der Bücherei auf dem Trippstadter Weihnachtsmarkt (von 18.00 bis 18.30 Uhr) vor der kath. Kirche St. Josef.

Hier können Sie sich die Liste als PDF ausdrucken!